neue lieferanten

Neue lieferanten Smögen

Läs mer >

Neue lieferanten Stockholm

Läs mer >

Neue lieferanten Smögen

Sie können uns Ihren Fang vertrauensvoll überlassen
In Smögen beginnt die Auktion an jeden Wochentagmorgen gegen 08:00 Uhr. Wir kooperieren mit DFA und verkaufen unmittelbar nach der Auktion von Hvide Sande. Durch unsere webbasierte Auktion verteilen sich die Kunden nicht nur über weite Teile Schwedens, sondern auch in Europa. Dies bedeutet, dass Sie große Chancen haben, Ihren Fang gut zu verkaufen.

Wo sind Sie?
Sie sind herzlich eingeladen, Ihren Fang zu uns zu bringen, auch wenn Ihr Heimathafen nicht auf Smögen liegt. Dank der guten Logistik können wir Ihre Waren versteigern, ganz gleich, ob Sie im Vänernsee, an der Ostküste angeln oder weit entfernt von Smögen fischen.

Benötigen Sie unsere Unterstützung?
Benötigen Sie mehr Krabbenkisten, eine neue Gasflasche, schöne Etiketten oder Reinigungsmittel? Vielleicht gibt es etwas anderes, bei dem Sie Hilfe brauchen oder wünschen? Sprechen Sie uns an, wir können die meisten Dinge arrangieren.

Anlandezeiten
Denken Sie daran, dass Sie spätestens eine Stunde vor der Auktion anlanden müssen. Dies ist besonders an Feiertagen wichtig, wenn die Personal- und Transportmöglichkeiten eingeschränkt sein könnten. Rechtzeitige Fangmeldungen sind wichtig, insbesondere bei Garnelen.

Die Anmeldung muss spätestens bei uns eingehen:
Am Morgen um 06:00 Uhr unter Tel: +46 523 66 55 44
oder per E-Mail: info@smogens-fiskauktion.com

Sie möchten Ihren Fang über uns verkaufen?
Wann, wo können sie anlanden?Die Smögener Fischauktion ist montags bis donnerstags von 05:00 – 13:30 Uhr und freitags von 06:00 – 12:00 Uhr MEZ besetzt. In diesen Zeiten bekommen Sie Hilfe zum Beispiel beim Abladen Ihres Fangs, beim Kauf von Eis, Salz, Kisten oder beim Wechseln des Gasflasche. Wenn Sie zu einer Zeit an Land kommen, in der die Fischhalle unbemannt ist, können Sie mit einem Hafencode einzulaufen und ihre Ladung selbst löschen.

Kontaktieren Sie uns unter Tel. +46 (0)523 – 66 55 44 für weitere Informationen.

 

Abholung
Eine Abholung für Schiffe mit einem Heimathafen in einiger Entfernung von Smögen steht im Rahmen der Auktion bereit. Unser eigener Kühlwagen fährt fast täglich an der Küste entlang und holt Ware ab. Wir holen an folgenden Orten ab, Hamburgsund, Fjällbacka und Resö.

Für Informationen zu den Zeiten kontaktieren Sie uns unter Tel. +46 (0)523–66 55 44.

Sortierung und Qualität
Alle Kisten werden mit dem Schiffsnamen, dem Fangdatum, dem Produkt und der Größe gekennzeichnet. Außerdem muss ein Gesamtanlandebericht vorgelegt werden. Das Auktionspersonal nimmt eine Sichtprüfung der Ware vor, ob der Artikel richtig klassifiziert wird. Letztlich ist jedoch der Lieferant für die Qualität des Produkts verantwortlich.

Sind Sie erstmals in Smögen?
Nehmen Sie rechtzeitig vor der geplanten Anlandung Kontakt mit der Fischhalle auf, damit wir Sie über Regeln und Verfahren informieren und die erforderlichen Informationen über Sie und Ihr Schiff erfassen können. Besonders bei Neulieferungen ist es unbedingt erforderlich, dass die bevorstehende Landung vorab angekündigt wird. Auf diese Weise haben wir Zeit, die Käufer darüber informieren, dass Ihre Ware auf der Auktion sein wird. So haben Sie eine größere Chance auf einen guten Verkauf.

Neue lieferanten Stockholm

Die Stockholmer Fischauktion bietet derzeit an zwei Tagen in der Woche Auktionen an. Dienstags startet die Versteigerung im Anschluss an Smögen, ca. um 8.30 Uhr; freitags beginnt die Versteigerung um 07.00 Uhr MEZ.

Sie können den Fisch wahlweise am Tag vor der Auktion oder am Auktionstag – dann vor 05.30 Uhr – bei uns abgeben oder durch unseren eigenem Transport abholen lassen. Kontaktieren Sie uns, um einen geeigneten Abholort zu verabreden.

Wir wollen Pappkartons und gebrauchte Styroporboxen schrittweise abschaffen. Die von uns verwendeten Kartons sind grüne Kartons von Pack and Sea. Dabei verwenden wir Rückholsysteme. Es gibt zwei Modelle von Rückgabeboxen. Die traditionelle Fischkiste, 40 kg, und die konische, die auch stapelbar ist. Die konische Variante wird zum Standard werden, und zwar mit einem Durchschnittsgewicht von 25 kg/Kiste.

 Die Kisten und Paletten sind dort erhältlich, wo Sie den Fisch abgeben, oder bei der Fischauktion in Stockholm. Diese Kisten müssen gewaschen und gereinigt werden. Wenn Sie an unseren Sammelstellen anliefern, wenden sich an den Spediteur oder an die Stockholmer Fischauktion, falls Paletten und Kisten fehlen oder ergänzt werden sollen. Wenn Sie selbst bei der Stockholmer Fischauktion abliefern, können Sie die Kisten bei der Auktion abholen.

Die Temperatur des Fisches entspricht der Temperatur im Wasser, und die Jahreszeit bestimmt die Menge des Eises, die benötigt wird, um die Temperatur auf 0 Grad zu senken. Die Haltbarkeit des Fisches hängt davon ab, wie schnell er gekühlt wird.

Bedecken Sie den Boden der Fischkiste mit einer Eisschicht, platzieren Sie darauf den Fisch und bedecken Sie ihn dann mit reichlich Eis. Zumindest Kopf und Kiemen sollten mit Eis bedeckt sein. Platzieren Sie den Fisch mit der Schwanzflosse in der Mitte der Kiste mit dem Bauch nach oben. Dann beginnt der Zerfall an der Wirbelsäule und nicht im Bauch, wodurch sich die Haltbarkeit erhöht.

Wir stellen Eis für die Selbstanlieferung bereit und füllen Eis nach, wenn wir für den Kunden verpacken.

Gleiche Größe im gleichen Karton. Versuchen Sie, möglichst viele Kartons mit gleichem Gewicht (25 oder 30 kg) zu verpacken und was nicht hineinpasst, wird dann eine Restkiste. Es kann mehr oder weniger seine als bei anderen Fischen der gleichen Größe. Wenn Sie verschiedene Größen mischen, wird daraus eine MIX-Box. Legen Sie 1-2 kg Zander unten auf die Palette und den Rest oben.

 

Kennzeichnung der Kisten: An jeder Kiste muss Ihre PN-Nr. angegeben sein, welcher See, Fangdatum, welche Sorte (MSC nur bei Zander) und das Gewicht der Kiste in kg. Die Markierung befindet sich auf der kurzen Seite der Kisten, nicht über dem Strichcode. Bringen Sie alle Markierungen auf derselben Seite aller Kisten der Palette an.

Sollten Sie für den Transport zur Stockholmer Fischauktion zwei Fischer mit unterschiedlicher PN-Nummern auf einer gemeinsamen Palette zusammenlegen müssen, muss dies für uns deutlich sichtbar gemacht werden.

Denken Sie auch daran, auf dem Anlandebericht die MCS-Zertifizierung (nur für Zander!) zu vermerken.

Fotografieren Sie den Anlandebericht und senden Sie ihn an 0708–148850.

Der Anlandebericht wird an einem eigens dafür vorgesehenen Platz an der Abgabestelle hinterlegt und vom Transporteur abgeholt und dann bei der Stockholmer Fischauktion abgegeben. Wenn Sie den Anlandebericht selbst abgeben, legen Sie ihn in den bereitstehenden Korb mit dem Hinweis “Anlandeberichte hier ablegen”.